Datenschutzerklärung

Vielen Dank für dein Interesse an unserem Service. Der Schutz deiner Daten und deren Vertraulichkeit sind uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden möchten wir dir daher erläutern, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck und in welcher Form verarbeiten, wenn du unseren Service nutzt. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes-neu (BDSG-neu) sowie andere datenschutzrechtliche Bestimmungen.

1. Verantwortliche Stelle / Kontakt

Die Webseite www.tribeapp.com wird von der Tribe GmbH, Fraenkelufer 28, 10999 Berlin (nachfolgend „wir“ oder „Tribe“) betrieben. Tribe ist Dienstbetreiber im Sinne des § 13 Telemediengesetz und verantwortliche Stelle im Sinne des § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz. Der Schutz der Privatsphäre sowie der Schutz unserer Nutzer sind für uns von besonderer Bedeutung. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit unter https://www.tribeapp.com/privacypolicy auf unserer Webseite abrufen.

 

2. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Websites werden in Logfiles automatisch Daten verarbeitet, die von Ihrem Endgerät stammen und auch personenbezogene Daten umfassen können. Dies gilt für folgende Daten:

  • Browsertyp/-version

  • Betriebssystem

  • Name des Providers

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs

  • besuchte Websites (und etwaige Suchwörter)

  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

 

Wir verarbeiten diese Daten nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen, d.h. wir ordnen diese Daten nicht Ihrer Person zu.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die Verarbeitung ist erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen sowie statistische Auswertungen vorzunehmen, um die Inhalte unserer Websites zu optimieren und korrekt darzustellen und ggf. um Strafverfolgungsbehörden z.B. im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Darin liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung. Diese Datenverarbeitung ist für den Betrieb der Websites zwingend notwendig. Es besteht daher keine Möglichkeit des Widerspruchs.

Die o.g. Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erfolgt die Löschung spätestens nach 3 Monaten.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses werden folgende personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet:

  • Name und Vorname

  • Adresse (PLZ)

  • E-Mail-Adresse

 

Diese Daten werden verarbeitet, um deinen Account zu erstellen, dir die erforderlichen Zugangsdaten zu übermitteln sowie zum Zwecke der Kommunikation. Nachdem dein Konto gelöscht wurde werden diese Daten ebenfalls gelöscht.

 

3. Cookies und Datenübermittlung an Dritte

3.1. EIGENE COOKIES

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf deinem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Deinen Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf dich zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

  • zur Login-Authentifizierung

  • um deine Spracheinstellungen zu speichern

  • um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird.

  • um zu verstehen, wie du unser Angebot nutzt

 

Wir wollen dir dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website ermöglichen. Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren vorgenannten berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zudem verwenden wir auch Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) von Partnern zu Analyse- und Marketingzwecken.

 

3.2. COOKIES UND WEBTRACKING ZU ANALYSEZWECKEN

Um unsere Website zu verbessern verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten.

Zudem nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten. Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, dir personalisierte Werbung auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Das heißt Werbung, die deinen tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht.

Rechtgrundlage für diese, im folgenden Abschnitt näher beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Optimierung unserer Website.

In der folgenden Auflistung der von uns eingesetzten Technologien findest du zudem jeweils Hinweise zu den Widerspruchsmöglichkeiten hinsichtlich unserer Analysemaßnahmen mittels eines sogenannten Opt-Out-Cookies. Bitte beachte, dass nach dem Löschen aller Cookies in deinem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

Wenn du der Nutzung von Cookies und ähnlichen Technologien in der mobilen App widersprechen möchtest, kannst du dies in den Einstellungen der App tun. Dadurch werden sämtliche Cookies von Drittanbietern zu Webtracking und Analysezwecken deaktiviert.

Dazu rufst du das Übersichtsmenü auf, bei iOS unten rechts auf der Navigation, bei Android oben links, wählst Einstellungen, und deaktivierst die Nutzermessung.

 

Google Dienste

Unsere Website verwendet Tracking- und Analysedienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

 

Google Analytics

Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Deines Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können.

Deine IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass dadurch keine Rückschlüsse auf deine Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Du kannst, wie oben dargestellt, deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder du kannst die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf deine Nutzung dieser Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse), sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du ein von Google bereitgestelltesBrowser-Add-On herunterlädst und installierst.

Alternativ zum Browser-Add-On oder wenn du unsere Website von einem mobilen Endgerät aufrufst, kannst du bitte den Link am Text Ende nutzen. Dadurch wird Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löschst du deine Cookies in diesem Browser, musst du diesen Link erneut klicken.

 

Google Tag Manager und Google AdWords Conversion Tracking

Mittels „AdWords Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „AdWords Remarketing“ nutzen wir, um dir individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzten dafür Cookies und ähnliche Technologien ein.

Falls du ein Google-Konto verwendest, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen deinen Web- und App-Browserverlauf mit deinem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus deinem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn du diese Zuordnung zu deinem Google-Konto nicht wünschst, ist es erforderlich, dass du dich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggst.

Du kannst, wie oben dargestellt, deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem kannst du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über dich erfassten Informationen ausgewählt wurde.

Um den Schutz deiner Daten auch in diesem Fall zu gewährleisten, nimmt AWS am EU-US-Privacy-Shield teil. Zudem haben wir mit dem AWS einen speziellen Vertrag abgeschlossen, die den Erfordernissen in Hinblick auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission entspricht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse Inhalte unserer Website sicher und zuverlässig durch externe Dienstleister zu speichern und zugleich den eigenen Aufwand für die Bereitstellung der EDV-Infrastruktur unserer Website zu reduzieren.

 

DoubleClick

DoubleClick verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um dir für dich relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der DoubleClick ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich wirst nutzen können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das Browser-Plug-in zur DoubleClick-Deaktivierung herunterlädst und installierst.

Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, kannst du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über dich erfassten Informationen ausgewählt wurde.

 

Facebook-Pixel

Unsere Websites verwenden zu Marketingzwecken sog. Conversion und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“). Zudem nutzen wir die Facebook-Pixel um Ihnen anhand Deines Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“).

Facebook verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies und ähnliche Technologien auf unseren Websites erhebt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Falls du Mitglied bei Facebook bist und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen deines Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über deinen Besuch bei uns erfassten Information zudem mit deinem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen.

Die Privatsphären-Einstellungen deines Facebook-Profils kannst du jederzeit einsehen und ändern. Wenn du kein Facebook-Mitglied bist, kannst du die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem du auf der zuvor erwähnten TRUSTe-Website den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter „Facebook“ betätigst. Die Datenverarbeitung kannst du außerdem unterbinden, indem du den Link am Text Ende anklickst.

Wenn du die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivierst, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über dich erfassten Informationen ausgewählt werden.

 

Twitter Ads

Wir nutzen Dienstleistungen des Mikroblogging-Dienstes Twitter. Twitter wird von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben. Twitter ermöglicht es uns, zielgruppenbasierte Werbung, Re-Targeting und Conversion-Tracking für Online-Werbung einzusetzen.

Hierbei wird Werbung für bestimmte Zielgruppen anhand einer Auswahl von allgemeinen Kriterien, wie z.B. demographischen Merkmalen, Regionen oder Interessen ausgespielt. Außerdem ermöglicht Twitter uns auch gezielte Anzeigen auf Grundlage deiner bisherigen Seitenaufrufe.

So können dir beispielsweise Anzeigen von uns angezeigt werden, wenn du dich für unseren Service interessiert hast (Re-Targeting). Die hierbei verarbeiteten Daten enthalten für uns keine konkrete Angaben zu deiner Person oder Daten, die wir im Rahmen einer Vertragsbeziehung ausgetauscht haben oder die du bei einer Anfrage auf unserer Seite eingegeben hast und sie lassen keine Identifizierung deiner Person zu.

Es werden lediglich allgemeine und technische Angaben über aufgerufene Seiten ausgewertet. Diese pseudonymen Angaben werden auch nicht mit sonstigen Informationen zu deiner Person zusammengefügt.

Du kannst diese Datenverarbeitung unterbinden, indem du in deinem Webbrowser die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung verhinderst; wir weisen jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können wirst.

Twitter hält sich überdies an die Do-Not-Track-Einstellung deines Browsers. Weitere Informationen findest du hier:https://support.twitter.com/articles/20171372 Als Twitter-Nutzer kannst Du diese Datenverarbeitung auch unterbinden, indem du in den Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen neben der Überschrift „Gesponserter Inhalt“ das Kontrollkästchen „Anzeigen maßschneidern basierend auf von Werbepartnern geteilten Informationen“ deaktivierst.

 

BingAds

Unsere Website verwendet Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um dir für dich relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Microsoft zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Microsoft dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich wirst nutzen können.

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten an Microsoft sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem du die personalisierten Anzeigen auf der Widerspruchsseite von Microsoft deaktivierst.

Bitte beachte, dass in diesem Fall nach dem Löschen aller Cookies in deinem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut der Widerspruch erklärt werden muss. Nähere Informationen hierzu findest du in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

 

Kickofflabs

Unsere Website verwendet die Technologie des Anbieters Kickofflabs LLC, 4111 E Madison St #19, Seattle, WA, 98112, United States („Kickofflabs“) die unseren Nutzern die Möglichkeit bietet, sich in die Warteliste für unsere App einzutragen und Dritten auf unser Angebot zu empfehlen, um durch erfolgreiche Empfehlungen in der Warteliste vorzurücken.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Kickofflabs zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Kickofflabs dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Für die Anzeige dieser Inhalte verwendet Kickofflabs Cookies, die auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden.

Du kannst die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers (siehe oben) oder über eine Widerspruch auf der Website von Kickofflabs verhindern.

Nähere Informationen hierzu findest in den Datenschutzhinweisen von Kickofflabs.

 

 

4. Newsletter

Du hast die Möglichkeit, unsere Newsletter zu bestellen, in denen wir dich regelmäßig über Neuerungen zu unseren Produkten und Aktionen informieren.

Sofern du deine E-Mail-Adresse bestätigst, speichern wir deine E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis du die Newsletter abbestellst. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, dir die Newsletter senden und deine Anmeldung nachweisen zu können. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir verwenden in unseren Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Newslettern gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation.

Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit deinen weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist unser vorgenanntes berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn du die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschst, kannst du die Newsletter abbestellen oder Grafiken in deinem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

 

5. Datensicherheit und Links zu Webseiten Dritter

Deine Daten werden von Tribe durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu vermeiden. Unsere Sicherheitsmaßnahmen, wie z.B. die Datenverschlüsselung, werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig verbessert. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Übermittlung deiner personenbezogenen Daten über das Internet von dir an die Plattform oder von der Plattform an dich (oder an andere Nutzer) mit Risiken verbunden sein kann, die außerhalb unserer Einflusssphäre liegen. Unsere Plattform kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, für die diese Datenschutzerklärung nicht gilt. Tribe hat zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den direkt verknüpften Seiten gefunden. Tribe hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Inhalte der verknüpften Seiten und kann diese nicht fortlaufend kontrollieren. Daher übernimmt Tribe keine Haftung für die Inhalte der verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

 

6. Welche Rechte stehen mir gegenüber Tribe bei der Datenverarbeitung zu?

Dir steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden dir im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.

Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast du das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.

Du kannst außerdem die Löschung deiner Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

Du kannst die Verarbeitung deiner Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn du der Auffassung bist, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Dir steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h. dass wir dir auf Wunsch eine digitale Kopie der von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um deine hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, kannst du dich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern du Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchtest.

Zudem hast du das Recht der Datenverarbeitung zu widersprechen, die auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht. Du hast schließlich das Recht dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Du kannst dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

 

7. Wie kann ich eine Datenverarbeitung durch Tribe verhindern?

Du hast gemäß Artikel 7 Abs. 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen.

Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, hast du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchtest du von deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

 

8. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist jederzeit unter Datenschutz abrufbar.